Firma Mustermann
Platz für Ihren Slogan


EMMIS­SIONSHÄU­SER UND FONDS­BERATUNG


Ein besonderer Schwerpunkt un­serer Kanzlei liegt auf der Betreu­ung und Beratung von Emissions­­häusern geschlossener Fonds. Sie profitieren dabei von unserem konstruktiven und ganzheitlichen Prüfungsansatz.  


Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • Begutachtung von Verkaufs­prospekten nach IDW S 4
  • Prüfung von Leistungsbilanzen
  • Prüfungen gemäß § 36 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG)
  • Prüfung von Jahresabschlüssen der IDW ES 14 Fonds­gesellschaften (auch nach KAGB)


Begutachten von Verkaufsprospekten (IDW S 4)

Die freiwilligen Beurteilungen eines Verkaufsprospektes über Vermö­gensanlagen gemäß dem IDW Standard 4 oder IDW ES 14 spielen seit Jahren eine wesentliche Rolle bei der Prospektierung geschlos­sener Fonds. Das Gutachten hat sich als Leitfaden für Emittenten etabliert, aber auch Anlegern und insbe­sondere dem Vertrieb dienen die Gutachten nach dem IDW-Standard als Orientierung.

Ziel des IDW S 4, IDW ES 14  ist es zu prüfen, ob in dem Verkaufsprospekt die für die Anlageentscheidung erheblichen Angaben mit hinrei­chen­der Sicherheit vollständig und richtig enthalten sind und ob diese Angaben in gedanklich ge­ordneter Form – d.h. klar, eindeutig und verständlich - gemacht werden. Zu einer Prospektbeurteilung gemäß des IDW Standards gehören damit Feststellungen zur Vollständigkeit, Richtigkeit und Klarheit der Pro­spekt­angaben, einschließlich der Plausibilität der im Verkaufsprospekt enthaltenen Werturteile, der Schlüs­sigkeit von Folgerungen sowie der Darstellung der mit der Vermö­gens­­anlage verbundenen Risiken.

Als Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit langjähriger Erfahrung in der Beratung von Fondsgesellschaften erstellen wir Ihr Prospektgutachten zeitnah, präzise und zuverlässig. Wichtig sind uns dabei selbst­verständig die hohe Qualität des Gutachtens und dass der Vertrieb Ihrer Vermögensanlage pünktlich beginnen kann.


Prüfung von Leistungsbilanzen

Eine Leistungsbilanz richtet sich an jeden Anleger, der sich für geschlos­sene Fonds oder Betei­ligungen interessiert. Die Leistungsbilanz stellt einen Nach­weis über die aktuellen Ergebnisse dar, und dient gleich­zeitig als ein sogenannter Soll/Ist-Vergleich. Die Anbieter eines ge­schlossenen Fonds erläutern in Leistungsbilanzen die erzielten Er­geb­nisse der einzelnen Fonds, insbesondere deren Ausschüttungen und Einnahmen, die den prognos­tizierten Werten des Verkaufspro­spektes gegenüberstehen.


Prüfungen gemäß § 36 Wertpapierhandelsgesetz (WpHG)

Wertpapierdienstleistungs­unter­nehmen haben durch das Wert­papierhandelsgesetz vorge­gebene Meldepflichten und Verhaltensregeln zu beachten. Durch die Prüfung wird die Einhaltung dieser Vorschrift beurteilt. Die Berichterstattung erfolgt gegenüber dem Unter­nehmen und den Aufsichtsbehör­den, der Bundesanstalt für Finanz­dienstleistungsaufsicht (BaFin) und der Deutschen Bundesbank.


Prüfung von Jahresabschlüssen der Emissionshäuser und Fondsgesellschaften

Fondsgesellschaften haben gemäß KAGB VermAnlG unabhängig von ihrer Größenordnung ihren Jahres­abschluss und ihren Lagebericht prüfen zu lassen. Durch unser Spe­zialwissen zu geschlossenen Fonds verfügen wir über die notwendige Kompetenz, eine schnelle und qualifizierte Prüfung Ihres Jahres­abschluss zu durchzuführen.

Unsere Leistungen für Sie:

  • Prüfung ihres Jahresabschlusses und des Lageberichtes oder
  • Erstellung mit und ohne Plausibilitätsbeurteilung des Jahresabschlusses
  • Prüfung des Konzernabschlusses oder Erstellung des Konzernabschlusses


Bitte sprechen Sie mit uns und fordern Sie unser unver­bindliches Angebot an.